Wir quatschen mit Ale Giorgini

/ federico

Erzähl uns etwas über dich in 2 Sätzen
Mein Name ist Ale und ich lebe davon, das zu zeichnen, was mir gerade in den Sinn kommt. Meist sind das Gruppierungen von Personen, die auf seltsame Arten miteinander verbunden sind - ganz wie im echten Leben.

Erzähle uns etwas über deine Leidenschaften
Ich liebe Kino und ich bin mir sicher, dass man das direkt in meinen Werken wiederfindet. Ich höre mir eigentlich alles an.. vor allem das Bellen meines Hundes. Um zu Entspannen, verbringe ich Zeit in der Küche. Ich würde am liebsten jeden Tag Pizza essen und nah am Meer wohnen. Vielleicht eröffne ich ja irgendwann eine Pizzeria am Strand.Das erste Mal haben wir dich zur Illustri Ausstellung getroffen. Was kannst du uns über dieses coole Event erzählen?Irgendwer sagte, Illustri sei die Show des Jahres gewesen. Das Feedback, das wir bekommen haben, war fantastisch und vollkommen unerwartet. Ich bin wirklich sehr zufrieden damit und wir arbeiten aktuell gerade an der Zukunft der Show..

Was würdest du gern für Camaloon zeichnen?
Ein Geschirr-Set.

Wie gestaltest du? Woher nimmst du deine Inspiration?
Ich bin ein ziemlicher Frühaufsteher. Der Bleistift ist immer das erste Tool, das ich nutze, um dem Werk Leben einzuhauchen. Sobald das Bild steht, verwandelt sich aber alles in digital: Ich scanne die Bleistiftzeichnung, zeiche weiter mit Illustrator und füge Farben, Effekte und Schatten mit Photoshop hinzu. Ich kann nicht ohne Musik, wenn ich arbeite - Hintergrundmusik (ich schalte sie nur aus wenn ich Comics zeichne) und als Assistentin meine Hündin Betty. Sie ist eine super Kameradin.

Im April findet Back2Back statt und du wirst dabei sein. Was können wir erwarten?

Ich freue mich sehr, dass ich bei diesem außergewöhnlichen Event mit so vielen tollen Kollegen dabei sein kann. Die Gruppe von Picame ist unglaublich: Mauro Gatti, James Rosati, Francesco Poroli, Gloria Pizzilli, Jordan Pilipo, Julia Sagramola und viele andere. Gloria und ich werden live eine 4x4m große Leinwand gestalten. Ich kann leider nicht viel mehr verraten, außer dass es ein sehr besonderer Abend sein wird - seid gespannt!


Erzähl uns etwas aus deinem Leben - persönlich oder beruflich! ;)
Vor einiger Zeit habe ich eine Zeichnung angefertigt, die dem Film “The Blues Brothers” gewidmet war und diese auf meiner Facebook-Seite gepostet. Irgendwie ist das Werk bei Tom “Bones” Malone, einem der Mitglieder der Band im Film, gelandet und er schrieb mir, dass er es super fände und fragte, wo er das Poster kaufen könne. Es ist eine wahre Ehre zu wissen, dass das Poster jetzt in der Malone Residenz hängt.

Was ist Camaloon für dich?
Der perfekte Weg um Farbe und Kreativität zu tragen.

Ein letzter Kommentar?
Können wir Pizza essen?

comments powered by Disqus