Kleines Interview mit Paula Garcia

/ julia

Camaloon Galerie Paula Garcia

Stell' dich kurz vor.

Hallo! Mein Name ist Paula García, ich komme aus Almería, Spanien und meine Leidenschaft ist Grafikdesign und Illustration.

Erzähl' uns etwas mehr über dich. Was magst du? (Farbe, Lied, Film, Gericht etc.)

Ich höre viel Heavy Metal und wenn ich Zeit habe, schaue ich TV Shows, Filme und spiele Videospiele. 90% des Inhalts meines Kleiderschranks ist schwarz und mein Lieblingsessen ist.. ich habe zwei.. die Cannelloni meiner Mutter und die Pizza meiner Schwiegermutter.

Woher kommt deine Leidenschaft für Kunst?

Ich habe angefangen zu Zeichnen, als ich noch ein kleines Kind war und irgendwie habe ich nie wieder damit aufgehört. Meine Mutter hat mich dann irgendwann zu einem Zeichenkurs angemeldet und ich war bei jedem Zeichenwettbewerb, den meine Schule veranstaltete, dabei.

Frage dich etwas und gib dir eine Antwort darauf.

Spanisches Omelette. Mit oder ohne Zwiebeln? OHNE!!

Gibt es einen Camaloon-Künstler, der dir gefällt?

Ja, ich folge bereits seit einiger Zeit Jotaká und Louis Roskosch. Ich liebe deren Werk. Und Ana Seixas finde ich auch toll.

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?

Ich glaube, das ist die schwierigste Frage, die man einem Künstler stellen kann. Ich tendiere dazu, alles extrem zu vereinfachen - so weit ich kann - und versuche Farben eine entsprechende Bedeutung zu geben.

Wer ist dein Lieblingskünstler? Egal, ob berühmt oder nicht.

Es ist wirklich schwer, sich für einen zu entscheiden und manchmal entdecke ich Künstler, die mir unglaublich gut gefallen durch Social Media. Was ist definitiv weiß, ist, dass ich komplett in Louis Roskosch's Werke verliebt bin!!

Erzähl' uns etwas über deine Werke bei Camaloon.

Jeder, der sich meine Galerie anschaut, sieht, dass ich überwiegend Protagonisten aus bekannten TV Shows und Serien zeichne.

Wie hast du dich gefühlt, als Breaking Bad vorbei war?

Gut und schlecht - zur gleichen Zeit. Es ist immer traurig, wenn eine Serie, nach der du süchtig bist, zu Ende geht. Aber gleichermaßen hätte es keinen Sinn gemacht, sie noch weiter zu führen. Daher was es einfach das perfekte Timing für ein Ende.

Erzähl' uns eine kleine Anekdote.

Seit einiger Zeit funktioniert mein Laptop nicht richtig und jedes Mal, wenn die Batterie dem Ende zu geht, schaltet er sich einfach ab - ohne jegliche Warnung. Mehr als einmal hat mich die Batterie im Stick gelassen - mitten im Zeichnen - und selbstverständlich hatte ich nicht gespeichert. Ich werde das niemals lernen..

Wie würdest du Camaloon definieren?

Eine Plattform, die Künstler unterstützt und etwas besonderes aus Standardprodukten macht.

Letztes Kommentar?

Danke, dass ihr mir die Möglichkeit gegeben hat, etwas über mich zu erzählen!

___________________________

Hier findest du Paula's Galerie!

comments powered by Disqus