Wir feiern den ersten außerirdischen Kontakt

/ federico

Benutze den Gutschein 6EQUJ5 und erhalte jeden Tag einen anderen Rabatt.

Wir feiern den ersten Kontakt mit Außerirdischen und geben dir jeden Tag eine besondere Reduktion.

Benutze den Gutschein 6EQUJ5 und erhalte jeden Tag einen anderen Rabatt.

Jeder Tag ist besonders

Du kannst deine Buttons, Sticker oder Kühlschrankmagneten selbst erstellen: mit einem Foto, einem Design oder lustigen Spruch.

Jeden Tag ein Angebot mit dem Gutschein "6EQUJ5"

Bestelle jetzt

Entdecke die Geschichte des ersten Kontakts mit Außerirdischen

Am 15. August 1977 war Jerry Ehman dabei numerische Daten der Signalstärken der Konstellation Sagittarius zu analisieren. Mit Hilfe parabolischer Antennen erhielt er diese Daten in Echtzeit. Jerry war ein Professor an der Ohio State Universitat und arbeitete ehrenamtlich fur SETI, eine NASA Organisation die sich mit der Existenz von Intelligenz ausserhalb des Planeten Erdes beschäftigt

Es war eine langsame Nacht, der Drucker lief auf Hochtouren, kritzelte Zahlen wie 1, 2, manchmal 3 und sogar 4 auf das weisse Papier...die Antennen empfingen demnach lediglich ein bisschen Strasenlärm und das Knacken der Ästchen im anliegenden Park. Jerry wusste, dass die gesamte weisse Fläche auf dem ausgedruckten Papier bedeutete, dass er kein ausserirdischen Signal empfing. Noch nie hatte er andere Zahlen ausser den niedlichen 1 bis 6 gesehen. Er träumte von 7, 8 und manchmal sogar von Buchstaben, welche ein weitaus stärkeres Signal bedeuten würden.

Inzwischen war er es gewohnt auf diese kleinen Zahlen zu starren doch er hörte nicht auf in ausserirdischen Leben zu glauben. Jerry dachte, dass selbst wenn es dieses Leben gaebe, es kaum Grund hatte sich mit der Erde mittels Signalen zu kommunizieren.

Trotzdem kam er jeden Tag zur SETI Station um nach Signalen zu schauen und die kleinsten Bewegungen aufzuzeichnen. Die Hoffnung stirbt zu letzt.

Und genau mit dieser Hoffnung ging er an jenem 15. August gegen 10 Uhr abends aus seinem Haus in Richtung SETI Station. Er wollte die Daten analisieren, die die grossen Antennen den ganzen Tag über aufgezeichnet hatten.

Nach nur einer Stunde war er so müde, dass es ihm schwer fiel die Augen offen zu halten. Immer wieder sackte er auf seinem Schreibtischstuhl zusammen und schloss die Augenlider für nur eine Sekunde. Um kurz vor Mitternacht - es fehlten genau 4 Minuten bis zum Tageswechsel - wurde er auf einmal von einem 'Bip' geweckt. Der Drucker war so programmiert, ein Bip-Signal auszusenden, sobald etwas seltsames vorging. Das kam häufiger vor, es war wahrscheinlich nur ein Problem des Druckers dachte sich Jerry.

Doch als guter Wissenschaftler konnte er nicht anders, als die Daten an zu schauen. Er wollte der Ursache auf den Grund gehen - was war passiert?

Er las Zahlen über Zahlen bis...aus den Zahlen Buchstaben wurden! Buchstaben! 72 Sekunden die aus 6...E...Q...U...J...5 bestanden. Das war noch nie passiert! Buchstaben waren ein Signal und kein ganz normaler Lärm, den die Antennen auffingen! Buchstaben! Jerry konnte es kaum glauben und las die ganze Zahlenreihe noch einmal von vorne durch. Buchstaben! Er nahm einen Stift zur Hand und umkreiste die Zeichen. Zum ersten Mal machte einen Buchstabe so einen Unterschied aus und er war so glücklich ein E auf Papier zu sehen. Er rechnet nach und kam zum Schluss dass dieses Signal der Buchstaben mindestens 30 mal stärker als die üblichen Zahlen.

Es gab keinen Zweifel. Das hier war das erste Signal eines Ausserirdischen! Jemand, etwas, hatte ihm eine Nachricht auf den Planeten Erde geschickt. Jerry hatte als erste Mensch ein solches Signal empfangen und aufgezeichnet. Wir sind nicht alleine in diesem Universum, das steht fest!

Ganz aufgeregt griff Jerry wieder zu seinem Stift und schrieb aufs Papier:

WOW

comments powered by Disqus